Am Standort Pischelsdorf (Bezirk Tulln) mit rund 250 Mitarbeitern befindet sich neben der Weizenstärkeanlage auch Österreichs einzige Bioethanolanlage. Nach Gewinnung von Weizenstärke und Weizengluten gehen die ungenutzt bleibenden Rohstoffbestandteile in die Bioethanolerzeugung sowie in die Herstellung eines hochwertigen, gentechnikfreien Eiweißfuttermittels. Gemeinsam mit hochreinem CO2 werden am Standort Pischelsdorf aus einem Rohstoff vier hochwertige Produkte hergestellt.

Aufgaben:

Sie sind TreiberIn in der laufenden Optimierung von Prozessen und Produktionsabläufen –

Sie analysieren und dokumentieren Teilprozesse für die Weizenstärke- und Bioethanolanlage

Sie begleiten Produktions- und Investitionsprojekte und wickeln selbstständig Einzel- und Teilprojekte ab

Sie sorgen für die reibungslose Kommunikation zwischen Produktion, Maschinenbau und Elektrotechnik

Sie unterstützen die Produktionsleitung im technischen und operativen Bereich

Anforderungen:

Ein abgeschlossenes Studium (HTL oder FH) mit dem Schwerpunkt: Verfahrenstechnik, Chemie, Lebensmitteltechnik, Maschinenbau, oder ähnliche Ausbildung ODER mind. 5 Jahre Erfahrung als Meister in einem Produktionsbetrieb

Die Berufserfahrung in den Bereichen Lebensmittel- oder Chemieproduktion wäre wünschenswert

Sie ergreifen gerne die Initiative, arbeiten selbstständig und übernehmen gerne Verantwortung für Projekte

Sie haben ein sehr gutes technisches Verständnis für industrielle Abläufe, Produktionsanlagen und -maschinen

Sie gestalten und optimieren gerne

Sie sind geübt zu kommunizieren und haben Spaß an Teamarbeit

Sie verfügen über sehr gute MS-Office Kenntnisse und Englischkenntnisse


Angebot:

Eine Vollzeitbeschäftigung mit 38,5 h/Woche –

Eine Position in einem stabilen, wachsenden und familiären Arbeitsumfeld

Bei uns können Sie an Mitarbeiterfeiern, Teamevents, Aus- und Weiterbildungen teilnehmen

Das Mindestgehalt für diese Position liegt monatlich bei € 2.400,- brutto. Unsere attraktiven Gehaltspakete orientieren sich jedoch an aktuellen Marktgehältern.


Ansprechpartner:
Frau Monika KLOIHOFER